Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Dortmund benutzt die auf den Aleph-Daten aufbauende API https://lobid.org/resources für ihren Katalog. Da Aleph von Alma abgelöst wird, ist ein neuer Endpoint nötig: die API bleibt dieselbe, der Unterschied von der Aleph-API  zur Alma-API besteht lediglich in der Datengrundlage. Somit können Programme, die auf der Aleph-lobid-API aufbauen, auch für den Alma-Endpoint wiederverwendet werden. Die Alma-API ist: http://alma.lobid.org/resources/ . Hinweis: die HTML Sicht der API funktioniert nur eingeschränkt, das ist aber auch egal, denn wichtig ist die API, die Json zurückliefert. Diese wird mit dem URL Query-Parameter `format=json` angesprochen.


Testinstanz "Katalog plus" mit Alma-Daten:

Daten aus der Alma-lobid-API werden schon in einer Testinstanz eingebunden:

"Startseite: https://katalog.ub.tu-dortmund.de/debug 
Hier "neo-service-alma nutzen" auswählen und dann "Suche"-Reiter auswählen. (!)ggf. Browser-Cache leeren(!)
Es wird dann oben unter "Suche" verlinkter Katalog auf die Testinstanz umgeschaltet.  Sollte jemand unseren "echten" Katalog plus wieder nutzen wollen, muss der Haken wieder entfernt werden und ggf. den Browser-Cache leeren  ;-)
-> HT020110228: "Limit theorems for multipower variations of Lévy driven and fractional-Lévy-motion driven processes" -> https://katalog.ub.tu-dortmund.de/id/ir01785a:ubd.lobid:990229188900206441
Ebsco/EDS hat das schon indexiert.

  • No labels