Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Visitzählung in der DBS

Die Zählung der der virtuellen Besuche in Bibliotheken (Visits)  startete am 03. Juni 2019 für das Berichtsjahr 2019 in Zusammenarbeit mit der Firma INFOnline. Seit Januar 2020 ist die Pilotphase in ein reguläres Verfahren überführt worden.

Teilnehmen können wissenschaftliche und Öffentliche Bibliotheken, die sich aktiv an der DBS beteiligen. Eine DBS-ID ist Voraussetzung. Bibliotheken können sich bis zum 31.03.2020 anmelden. Soweit die Visits nicht vollständig für das gesamte Berichtsjahr gemessen wurden, kann der Jahreswert hochgerechnet werden. Dieser errechnete Wert wird den Bibliotheken Anfang 2021 durch die DBS mitgeteilt. Jede Bibliothek kann dann entscheiden, ob dieser hochgerechnete Wert in die Statistik einfließen soll. 

Auch für 2021 wird es eine Stichtagsregelung geben, welche über die Newsletter der DBS mitgeteilt wird.

Informationen

Hier finden Sie alle Informationen rund um das Anmeldeverfahren der Bibliotheken:

Das sollten Sie wissen: Einführende Informationen zur Visit-Zählung, Stand März 2020 -  (Bitte benutzen Sie zur Anmeldung am Frontend der Fa. INFOnline folgende Browser: Firefox, Chrome.)

Muster, Vereinbarung zur INFOnline Basisdatenerhebung

Muster, Vertrag zur Auftragsverarbeitung

Informationen zum Einbau des Mess-Tags (Measurement Guide)

Formulierungsvorschlag zur Datenschutzerklärung für Bibliotheken

Die AV-Anlage 'TOM' (Technische und organisatorische Maßnahmen) ist ein vertrauliches Dokument und wird der teilnehmenden Bibliothek selbstverständlich über das Webfrontend vor Vertragsschluss zur Verfügung gestellt.

INFOnline Datenschutzzertifikat 2020

Einschätzung des EuGH-Urteils (AKZ: C-673/17, Planet 49-Urteil)

  • No labels